Therapeutische Frauenmassage

Doula: Miriam

Die Therapeutische Frauenmassage (TFM) ist eine sanfte Behandlung auf Basis der Stephenson-Methode des Creative Healing nach Dr. Gowri Motha. Sie ist speziell für Frauen in jeder Lebensphase konzipiert. Der Lymphfluss wird angeregt, der Körper wird entgiftet, Blockaden und Verspannungen werden gelöst. Der Körper wird in Fluss gebracht, ausgeglichen und meine Klientinnen können wieder in ihrer Mitte ruhen.

 

Die TFM kann in den folgenden Bereichen helfen:

Für junge Frauen:

  • Körperwahrnehmung
  • Vorbereitung auf die erste Regelblutung
  • bei Menstruationsbeschwerden und/oder Zyklusunregelmäßigkeiten

Frauen im gebärfähigen Alter:

  • Kinderwunsch
  • Schwangerschaftsbeschwerden
  • Rückbildung
  • Menstruationsbeschwerden und/oder Zyklusunregelmäßigkeiten
  • Bewegungsapparat
  • Herz/Kreislauf- und Gefäßsystem
  • Urogenitalsystem (Endometriose, PCO, Rückbildung der Gebärmutter, Blasenschwäche, ...)
  • Verdauung

Frauen in den Wechseljahren:

  • Hormonelle Anpassung
  • Regulierung der Symptome der Wechseljahre

und darüber hinaus in jeder Lebenslage zur Entgiftung, Reinigung, in Einklang bringen und Entspannung!

"Du weißt, dass du die 

richtige Entscheidung getroffen hast,

wenn du fühlst, wie der Stress 

langsam aus deinem Körper fließt."


Ablauf und Preis

Die TFM findet normalerweise bei dir zuhause, in vertrauter Umgebung statt.

Ich komme mitsamt Material (Massageliege, Hocker, Öl) zu dir und wir machen beim ersten Termin ein Anamnesegespräch. Hier lerne ich dich und deine Geschichte kennen, sodass ich im Anschluss eine auf dich abgestimmte Behandlung machen kann. Begonnen wird bei jeder Behandlung mit der Lymphatischen Grundbehandlung, welche zwischen 5 und 20 min dauert. Diese findet im Sitzen statt und wird anschließend erweitert - je nach Behandlungsauftrag - durch weitere Behandlungen im Sitzen oder Liegen. Deine Intimsphäre wird hierbei ständig gewahrt und allen Handgriffen geht ein mündliches Einverständnis voraus. Die Behandlung findet im gegenseitigen Respekt und meist in Ruhe statt. Du sollst dich komplett fallen lassen können!

 

Du investierst pro Behandlung innerhalb Karlsruhe 69 € (außerhalb 0,30 €/km), pro Woche findet höchstens ein Termin statt. Der Körper und die Seele brauchen Zeit, um die Behandlung auf sich wirken zu lassen. Ich freue mich von dir zu hören!


Rezensionen

Alina: Ich habe noch nie vorher eine Frauenheilmassage erfahren und konnte es jetzt durch Miri lieben lernen. Ich bekam die Massage im Wochenbett, erst 14 Tage nach der Geburt. In dieser Zeit ist einem der eigene Körper nach einer Geburt vielleicht selbst noch etwas fremd und so fand ich gerade die Massage eine gute Möglichkeit mal kurz wieder den "neuen" Körper intensiv zu spüren und neu kennenzulernen. Voller Achtsamkeit und sehr einfühlsam führte Miri die Massage durch, welche vor allem Energien in Fluss bringen sollte. Ich habe mich nach der Massage wie gereinigt gefühlt. Mein Körper hat die Anregung durch die Massage sehr gut aufgenommen und in Energie umgesetzt! Danke Miri! Ich werde dich gerne weiter empfehlen!

Anonym: Ich habe diese Massage wirklich genossen, weil sie mich wieder mit meinem Körper verbunden hat und mir erlaubt hat, mir Zeit für mich selbst zu nehmen und mich wieder auf meinen Körper und Empfindungen zu konzentrieren. Die erste Phase erlaubt es einem, sich zu entspannen und tiefer in die Phase einzusteigen, in der Miriam die Bereiche massiert, die die Fortpflanzung beeinflussen, um die Befruchtung zu unterstützen und einen regelmäßigen Zyklus herzustellen. Ich durfte eine Woche danach voll Freude erfahren, dass ich schwanger bin! (Original in Französisch: J‘ai beaucoup apprécié ce massage par le fait qu‘il m‘a reconnecté avec mon corps et m‘a permis de prendre du temps pour moi et pour me recentrer sur mon corps, ses sensations. La première phase permet de se relaxer et d‘entrer plus profondément dans la phase où Miriam masse les zones touchant la procréation afin d‘aider la fécondation et à installer un cycle régulier. J‘ai eu la joie de découvrir la semaine d‘après que j‘étais enceinte!)